Einklarieren und Logge reparieren

Wir wachen sehr früh auf und entscheiden, das Problem mit der Logge nicht im Hafenbecken von Umag anzugehen, also verholen wir uns nach dem ´early morning tea´ in die Bucht bei Dalija. Hier können wir in Ruhe und sauberem Wasser die Logge reinigen und frühstücken.

Das Wetter entwickelt sich in der Zwischenzeit wie gestern und so düsen wir unter Blister gen Süden.

NW 2 Bootsgeschwindigkeit 5 kt

NW 2
Bootsgeschwindigkeit 5 kt

Ortschaften wollen wir heute meiden und so erreichen wir am frühen Abend die (Bucht) Uvala Soline südl. Pula. Den Anker fahren wir heute besonders sorgfältig ein, da für den nächsten Tag BORA angesagt ist.

Wind: NW 2 – 3 Bft
Etmal: 45 nm

 

Pünktlich um 0800 UTC beginnt es draußen – wie von www.prognoza.hr vorhergesagt – zu brausen. In der Bucht messen wir nur 26 kts, draußen aber, hören wir über Funk, soll es mit bis zu 45 kts blasen.
Da putze ich halt mal das Unterwasserschiff und den Wasserpass, damit CALYPSO wieder etwas besser aussieht und nicht mehr so stark gebremst wird.

Am Strand hat ein neuer Pächter des `Restaurant´ übernommen, er gibt sich viel Mühe und kann sich glücklich schätzen, dass die Regierung die Bucht für ein Bojenfeld mit 100!!! Bojen konzessioniert hat, Adieu Soline, da haben wir keinen Bock drauf.

Wind: NE 5 – 6 Bft
Etmal: 0 nm

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.