Lesbos

Wir sind in Mytilini angekommen und werden gewohnt freundlich von Anastasia begrüßt. Anastasia im Marinabüro weiß für (fast) jedes Problem eine Lösung und ist dabei kompetent und immer freundlich. Der Tag heute war mal wieder sehr unbeständig und im Gegensatz zu gestern muss unser „eiserne Genua“ mehr als die Hälfte der Strecke unterstützen. Erst am Nachmittag darf der Blister ran und bleib auch den Rest des Weges stehen.
Die Marina ist sehr gut geschützt, das Personal sehr professionell, die Anlage gut in Schuß und die Liegegebühren, auch für griechische Verhältnisse, noch moderat.

Das Taxi für unsere Gäste ist bestellt und wir stillen Durst und Hunger in der Taverna Kalderimi, die wir schon aus dem letzten Jahr kennen.

Wir kümmern uns um einige liegengebliebene Arbeiten, genießen die Stadt und unsere kleine Inseltour per Mietwagen und ratschen viel mit Manuela und Hans von der SY CINA (A), die wir schon vom letzten Jahr kennen und mit Anneliese und Michael von der S BOBBEL (D), (liegt zzt. zu Hause im Garten) und mit Erich von der SY STERNSCHNUPPE (CH). So fliegen die Tage dahin.

Wind: W 2-3 Bft

Etmal: 39 nm

Einige Eindrücke der Inseltour:

Crewphoto

Hafen von Molivos

sehenswerte Festungsanlage Molivos

Skala Sykaminias

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.