Heimreise

Gestern hatten wir nochmal einen schönen Segel- und Badetag, sogar der Blister kam zum Einsatz. Die windige Nacht verbrachten wir am Festland in der geschützten Bucht Varko mit kristallklarem Wasser.

Den Morgen lassen wir so geruhsam angehen, dass wir dann doch die regelmäßige Öffnungszeit der Brücke im Lefkas-Kanal nicht schaffen, auch weil uns ein Schlepper mit schwerer Fracht im Kanal aufhält. Dieser Schlepper ermöglicht uns aber dann auch, das verzugslose Passieren der Brücke, denn wir haben uns einfach angehängt und sind bei dieser extra Öffnung mit hindurchgeschlüpft. So kommen wir rechtzeitig in Preveza an, um noch tanken zu können und uns einen guten Liegeplatz zu sichern.

Genuß-Tours Besser zwei Wochen, statt eine!?

Genuss-Tours
Besser zwei Wochen, statt eine!?

Nach einer kleinen Mahlzeit im Marina-Restaurant steht auch schon das Taxi vor der Tür, das Martina und Klaus zum Flieger bringen wird. Eine schöne, erlebnisreiche und harmonische Woche neigt sich dem Ende. Martina und Klaus werden am Montag wieder ihrer Arbeit nachgehen und wir, mal sehen wohin der Wind uns weht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.