Tilos

Seit mehreren Tagen telefonieren wir mit der TAMIS, Sissy und Michael kommen aus Richtung Kreta und auf Tilos wollen wir wir uns in den nächsten Tagen treffen. Wir steuern den im Norden gelegenen Ormos Plaka an setzen unseren Anker direkt vor dem einsamen Strand. Am Abend des zweiten Tages drängt heftiger Schwell in die Bucht und ohne Wind schaukelt CALYPSO um die Längsachse dass in den Schapps das Geschirr klappert. Ein Versuch neu zu Ankern und eine Landleine zu legen, scheitert an der Dämmerung und der damit verbundenen schlechten Sicht auf die wenigen Sandflecken. Der Anker will sich nicht eingraben. Bei weiter zunehmender Welle, motoren wir die 1,5 sm nach Agios Antonios und nehmen in der Dunkelheit die schmale und flache Einfahrt im Surf. Drinnen ist es schlagartig ruhig und wir können den letzten, sehr kurzen Liegeplatz an der rauchen Mole vorsichtig ansteuern. Vorn und hinten mit 0,5 m Platz vertäuen wir das Boot sorgfältig.

Wind:SW – W  2-4 Bft

Etmal: 15 sm

ziemlich eng …

 

 

 

 

 

 

 

Am nächsten Morgen rollen dann auch die Brecher an der Hafeneinfahrt vorbei und an ein Auslaufen ist nicht zu denken. Wir richten uns ein und erkunden denNordteil der Insel zu Fuß.

auf dem Weg nach Megalochora

 

 

 

 

 

 

 

Blick aus der Taverna

 

 

 

entspannt im Schatten der Bäume

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Raubtiere gibt es auch

 

 

eine der beiden Tavernas in Megalochora

 

… nur für Schlanke

Nach zwei Tagen können wir dann auslaufen und segeln in die Bucht Erestos auf der Westseite von Tilos. Feiner Sandstrand, ein bisschen Schwell und sehr sicher. Hier wollen wir uns mit der TAMIS treffen.

Wind: NW 3-5 Bft

Etmal: 10 sm

TAMIS trifft ein!

Am Abend gibt es natürlich viel zu erzählen und wir wollen die nächsten Tage gemeinsam die Inselwelt des Dodekanes erkunden.

Wind: NW 3-5 Bft

Etmal: 10 sm

Chalki wurde uns empfohlen, eine kleine Insel nähe Rhodos. Also, der Wind passt und los gehts.

Strand bei Chalki

Am Schwimmsteg ist noch was frei! Spannend beim Ankern ist der seitliche Abstand zu den Felsen und die Badenden voraus. Bei viel Wind nicht zu machen.

Wiedersehen nach mehr als zwei Jahren

Wind: NW 3-5 Bft

Etmal: 22 sm

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.