Wohin?

Gut versorgt legen wir gegen Mittag in Katapola/Amorgos ab. Unser heutiges Ziel Koufonisi südöstlich von Naxos ist nur 14 sm entfernt.

Wo der Wind uns hinträgt!

Wir kommen schließlich an der im Süden von Naxos gelegenen Insel Schoinoussa an. Warum? Kaum haben wir die schützende Bucht verlassen, kachelt es schon wieder mit 25 kts – nicht schlimm – aber der Wind kommt aus Norden – wo wir hin wollen – und hat am Vormittag einen Schwell aufgebaut, dass es kracht – im wahrsten Sinne des Wortes. CALYPSO taucht in die fast 3 m hohen Wellen, dass wir uns zeitweilig wie ein U-Boot vorkommen. Das wollen wir ihr und uns nicht antun. Wir fallen ab – Kursverbesserung auf Halbwind – und mit dem Wind von der Seite läßt sich auch der Böen besser begegnen. Im Schutz der  Inseln Keros und Kato Koufonisos läßt dann auch die Welle schnell nach und wir „fliegen“ unserem neuen Ziel entgegen – geht doch. In den Monaten July und August ist der Meltemi in den Kykladen eben am stärksten und die oben genannten Inseln liegen dann auch mitten drin, also ist es wichtig eine entsprechend tiefe Bucht zu finden, die ausreichend Schutz bietet, auch wenn die Windrichtung sich ändert. Eine solche Bucht finden wir im Süden der Insel Schoinoussa. Tief eingeschnitten, geschützt durch nicht zu hohe Hügel (weniger Fallböen), viel Platz und gut haltender Sandgrund inkl. klarem Wasser.
Hier halten wir die nächsten Tage aus. Als TAMIS zwei Tage später eintrifft, berichtet Michi von 35 kts +, wobei wir nur Wind bis 20 kts „aushalten“ mussten. Gemeinsam verbringen wir drei Tage in der Bucht, die leider keinen direkten Zugang zum Land bietet, da sich hier eine Hotelanlage über die gesamte Landzunge erstreckt.

Privatstrand des Luxushotels

fünf Sterne +

Privat! Wir machen einige Dinghiausflüge, auf der Westseite ist leider der Seegang zu hoch und auf der Ostseite gibt es weder Weg noch Steig um in die ca. 4 km entfernte Ortschaft zu kommen.

Wind:  NW 5-6 Bft

Etmal: 18 sm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.